Grit Schwerdtfeger

Grit Schwerdtfegers Auftragsarbeiten leben von der genauen Beobachtung, ob am Filmset, in der Industrie oder städtischen Situation. Seit ihrem Fotografiestudium an der HGB Leipzig bei Joachim Brohm verlässt sie das Terrain des Dokumentarischen und erzeugt Sehnsuchtsbilder. Sie fotografiert an Schauplätzen der Freizeitkultur: Strände, Parks und Aussichtsplattformen.

Sie wird von der Corkin Gallery, Toronto vertreten.

*1971 in Anklam, lebt und arbeitet in Leipzig und Berlin.

arbeiten